03591 - 60 00 37 Unsere Reiseangebote

Mehrtagesfahrten

13. Fahrt ins Blaue - "Ein grünes Land, Geheimtipp für Kulturliebhaber & Genießer"

Fahrt ins Blaue 2018

 

                          Kennen Sie die „Kehrseite der Medaille“  – so sagt man doch?   

         Wir kennen sie nicht, aber wir kennen die Rückseite der 11. Blaufahrt

                                                                           

Aktuelle Bautzener Reisenachrichten des Jahres 2018 berichten davon, dass

auch in diesem Jahr der Busreiseveranstalter  Lassak Reisen aus Bautzen

eine Reise ins Ungewisse anbietet. Offenbar sind einige seiner Reisegäste schon süchtig auf diese Art Reisen, denn es ist nun schon die

 

                                   13. Fahrt ins Blaue

 

Wenn Sie jetzt neugierig geworden sind, dann können wir Ihnen nur empfehlen, sich schnellstens bei Lassak-Reisen anzumelden. Die Anzahl der Plätze ist bei dieser Fahrt begrenzt. Vielleicht verpassen Sie sonst etwas?

 

Erfahrene "Blaufahrer" werden sagen, dass es dieses Mal sooo… einfach ist, das Reiseziel herauszubekommen, Neulinge müssten aber erst einmal wissen, wo die 11. Blaufahrt hinging.

Damit alle gleichberechtigt wissen, wo es dieses Mal hingeht, hier nun die wichtigsten Eckdaten:

 

Reiseziel:    Ein grünes Land, Geheimtipp für      

                           Kulturliebhaber & Genießer

 

Reisetermin:      01.September  -  05.September 2018

 

Leistungen:

- Wir holen Sie am 01.September 2018 zu Hause ab
- Wir fahren mit unserem Bus durch 2 Länder, um das Zielland zu erreichen
- Wir fahren in südöstlicher Richtung ins Land der Thermalquellen & des Weines
- Wir wohnen in der zweitgrößten Stadt des kleinen Landes
- Wir haben für 4 Nächte Hotelzimmer mit allem Drum & Dran für Sie gebucht
- Wir bieten Ihnen Frühstück & Abendessen und das sogar einmal auf dem Bauernhof
- Wir unternehmen an 3 Tagen interessante Ausflüge, einmal sogar nach Jeru(z)alem
- Wir zeigen Ihnen dabei die mit 400 Jahren älteste bekannte Weinrebe
- Wir nehmen an 4 Verkostungen teil und
- Wir besichtigen ein Schloss mit tollem Ausblick, eine Burg und eine Kartause
- Wir zeigen Ihnen traditionelle Handwerkskünste und ein achteckiges Bienenhaus
- Wir werden Sie am 05.September 2018 wohlbehalten nach Hause zurückbringen

 

Na, haben wir Sie wieder neugierig gemacht? 

Ach ja, der Reisepreis – das wichtigste:                 507,00 € (EZ - Zuschlag 60,00 €)        

 

Dann kann es ja fast losgehen! Sie müssten nur vorher das folgende noch erledigen:

- Sie müssten sich den Termin: 01.09. (Samstag)  - 05.09.2018 (Mittwoch) freihalten

- Sie müssten die Reise buchen und den Reisepreis bezahlen

- Sie müssten die Daumen für gutes Wetter ganz fest drücken und

- Sie sollten unbedingt gute Laune mitbringen!

- Sie dürfen auf keinen Fall Personalausweis, Geld und Fotoapparat vergessen!

 

Na dann bleiben Sie schön neugierig bis dahin!

Und eine spannende Reise ist versprochen!

 

Saison-Abschlussfahrt 2018

Saison - Abschlußfahrt  2018

                                            Gegensätzlicher kann es nicht sein …….

 3 Tage zwischen Krimi & Kur

         "Bad Sassendorf – ein Kurort im Herzen von Westfalen"

                             Das Westfälische Meer, historische Wasserschlösser & Tatort  Münster

                                               

Bad Sassendorf ist eine Gemeinde im Kreis Soest, Nordrhein-Westfalen. Bad Sassendorf liegt im Zentrum der Soester Börde zwischen dem angrenzenden Sauerland im Süden sowie dem Münsterland im Norden. Im Gemeindegebiet entspringt die Ahse, ein Nebenfluss der nördlich gelegenen Lippe. Ein idealer Standort für Ausflüge ins wunderschöne Münsterland mit seinen Wasserschlössern und zum Möhnesee, auch als Westfälisches Meer bezeichnet. Lippstadt, das Venedig Westfalens und die Alte Hansestadt Soest liegen ganz in der Nähe.

 

Sie wohnen im MARITIM Hotel Schnitterhof

inmitten des wunderschön angelegten Kurparks von Bad Sassendorf. Das Ensemble aus dem Hof Kallewege und dem "Schnitterhof“ präsentiert eine westfälische Bauart, die durch den Fachwerkstil geprägt ist. Als ehemalige Unterkunfts-stätte für die Schnitter (Erntearbeiter) dient das rustikale und stilvolle Denkmal heute als Erholungsoase für Urlauber. Die rustikal eingerichteten Zimmer befinden sich im Bauernhaus, einem Fachwerkgebäude, teilweise mit Blick in den Kurpark.

Programm:

1.Tag  Anreise nach Bad Sassendorf

Über Eisenach – Kassel erreichen wir gegen Mittag unseren Unterbringungsort Bad Sassendorf. Schriftliche Zeugnisse aus dem Jahr 1817 belegen die Verwendung der Sassendorfer Sole zu Bade- und Heilzwecken. 1852 wurden einige Holzbadewannen auf dem Salinengelände aufgestellt. Diese stellen die Grundlage für das erste Kurmittelhaus und das heutige Heilbad dar. Durch den bergmännischen Abbau des Salzes verlor die Salzgewinnung durch Sieden ihre Bedeutung. 1934 wurde die Salzproduktion weitgehend eingestellt. Im Jahr 1975 wurde Bad Sassendorf als Moor- und Sole-Heilbad staatlich anerkannt. Erleben Sie bei einem gemütlichen und unterhaltsamen Rundgang die Entwicklung Bad Sassendorfes vom Salzbauerndorf zum modernen Heilbad. Anschließend beziehen Sie Ihre Zimmer im MARITIM Hotel Schnitterhof welches sich hier im Herzen des Kurparks befindet. Genießen Sie am Nachmittag die Gemütlichkeit der Hotelanlage bei einer Blaubeer-Schmand-Waffel und entspannen Sie sich je nach Belieben bei einem individuellen Spaziergang im Kurpark.

2. Tag  Münsterlandrundfahrt

Nach dem Frühstück Fahrt nach Münster. Hier erleben Sie einen Stadtrundgang auf den Spuren der Krimi-Protagonisten Wilsberg bzw. der Tatort-Ermittler Börne und Thiel. Die Führung „Krimistadt Münster“ zeigt Ihnen aber auch Orte von wahren Kriminalfällen. Mörderisch gut und kriminell spannend sehen Sie original Drehorte und die Entwicklung der TV-Stadt Münster. Da das Münsterland weit über die Grenzen Nordrhein-Westfalens für die Wasserburgen, die umgeben von Gräften auf ihre Entdeckung in der münsterländischen Parklandschaft warten, bekannt ist, liegt nichts näher als auf unserer Rundfahrt am Nachmittag einigen einen Besuch abzustatten. So u.a. Schloß Nordkirchen, auch „Westfälisches Versailles“ genannt. Hier sollten Sie unbedingt einen Spaziergang im Park unternehmen. Die Rundfahrt endet am Abend wieder in Bad Sassendorf.

3.Tag  Soest – Möhneseeschifffahrt  und Heimreise

Nach dem Frühstück und Gepäckverladen erwartet Sie die alte Hansestadt Soest. Bei einer Altstadtführung erleben Sie die Sinfonie in Grünsandstein. "Wer langsam geht, sieht manchmal mehr…" – unter diesem Motto lernen Sie den unmittel-baren Altstadtkern rund um den Großen Teich und die Türme von St. Petri und Patrokli im Rahmen eines gemütlichen geführten Stadtbummels kennen. Anschließend nur kurze Fahrt zum „Westfälischen Meer“. Der Möhnesee erstreckt sich über eine Gesamtoberfläche von 10,37 km2 . Aufgestaut wird das Wasser durch die 650 m lange und 40,3 m hohe Staumauer aus Bruchsteinmauerwerk. Von der Staumauer eröffnet sich ein fantastischer Blick über die Landschaft des Arnsberger Waldes, den Stausee und das Ausgleichsbecken unterhalb der Staumauer. Genießen Sie die einstündige Schifffahrt bei einem kleinen Mittagsimbiß. Die für uns reservierten Plätze auf der „MS-Möhnesee“ bieten eine neue Perspektive auf die Staumauer und die große Ausdehnung des Stausees. Danach treten wir die direkte Heimreise an.

Leistungen:
- Fahrt im bequemen Reisebus mit WC/Bordservice, Klima
- 2x Übernachtung/HP im MARITIM Hotel Schnitterhof Bad Sassendorf,
  Economy-Zimmer im Bauernhaus  mit DU/WC, Telefon, TV
- geführter Rundgang Bad Sassendorf  „Vom Salzbauerndorf zum Heilbad“
- 1x Blaubeer-Schmand-Waffel & Kaffee
- Erlebnisführung „Krimistadt Münster“
- gemütliche Altstadtführung in Soest
- 1 Std. Möhneseeschifffahrt
- 1x Mittagsimbiss – Erbseneintopf mit dicker Sauerländer
- örtliche Reiseleitung für Münsterlandrundfahrt
- kostenfreie Schwimmbadnutzung im Hotel
- 1 Flasche Mineralwasser bei Anreise auf dem Zimmer
- Reisetombola
- Kurtaxe
- Insolvenzsicherungsschein                                          

 

Termin:     19.10. – 21.10.2018                                           

Preis:        302,00 € 
              Aufpreis Comfort-Zimmer im Haupthaus         30,00 €
              EZ - Zuschlag                                              26,00 € 

 Bitte beachten Sie bei Buchung:

Einige Zimmer im Bauernhaus sind nicht mit dem Aufzug zu erreichen. Für diese Zimmer ist ein Gepäckservice bei An- und Abreise inklusive.

Die Comfort-Zimmer (gegen Aufpreis) befinden sich im Haupthaus. Dort gibt es einen Lift. Haupthaus und Bauerhaus sind durch einen Glasgang miteinander verbunden!

Prosit Neujahr in Oberösterreich Linz an der Donau

Prosit Neujahr in Oberösterreich - Linz an der Donau  

„Linz verändert“,  so lautet das Motto der oberösterreichischen Landeshauptstadt und ist damit der ideale Ort für den Jahreswechsel. Die Stadt ist reich an moderner Kunst, Musik und anderen kulturellen Highlights. Unser Hotel, das 4-Sterne Courtyard by Marriott befindet sich mittendrin, nahe der Donau nur 10 Minuten vom historischen Hauptplatz entfernt. Beste Gelegenheit um nach Herzenslust durch die Fußgängerzone  zum größten geschlossenen Marktplatz Europas zu schlendern. Sie werden schnell die fröhliche Ausgelassenheit der oberösterreichischen Stadt spüren. Die Silvestergala bietet Ihnen alles, was das Herz begehrt: ein feines Silvesterbuffet und Livemusik, die Sie mitreißen wird. Genießen Sie zum Jahresauftakt einen fabelhaften Ausblick vom Linzer Hausberg. Hier können Sie Energie tanken. Willkommen im neuen Jahr!

 

Programm:                                                                                                                                               

1.Tag  Anreise nach Linz über Südböhmen
Über Prag  erreichen wir Tábor die zweitgrößte Stadt Südböhmens. Mit seinen winkligen, vom Befestigungswerk umgebenen Gassen, wunderschön verzierten Renaissancehäusern, dem majestätisch aussehenden Rathaus, den Burgresten und dem ältesten Wasserreservoir Mitteleuropas lohnt hier ein kleiner Zwischenstopp. Der Žižka-Platz bietet seinen Besuchern eine Schau von Sehenswürdigkeiten in beinahe allen architektonischen Baustilen. Im Stadtpanorama fallen die schon aus der Ferne sichtbare gotische Dekanatskirche  und der prunkhafte spätgotische Bau des Rathauses auf. Dank der vielen historischen Denkmäler und Naturschönheiten zählt die romantische, sich um Tábor im ruhigen Flussgebiet der Lužnice erstreckende Landschaft zu den meistbesuchten Regionen der Tschechischen Republik. Weiter geht es durch die einzigartige Natur der südböhmischen Teichlandschaft über Trebon/Wittingau, mit seiner denkmalgeschützten Altstadt zur Grenze nach Österreich. Willkommen im Mühlviertel. Vorbei an Freistadt erreichen wir dann unser komfortables Hotel in Linz. Nach dem Abendessen empfiehlt sich ein Drink in der „Design Bar“ des Hauses.  

2.Tag  Mühlviertelrundfahrt & Linz
Nach dem Frühstück unternehmen wir am Vormittag einen Ausflug ins nahegelegene Mühlviertel. Auf den Spuren mittelalterlichen Lebens entdecken Sie heute Freistadt. Prächtige Kirchen, eine gut erhaltene Stadtmauer, malerische Innenhöfe und das Schloß werden Sie begeistern. Danach besichtigen wir den berühmten Flügelaltar in Kefermarkt auf der Mühlviertler Gotikstraße. Der 1490 bis 1497 von einem unbekannten Meister geschaffene Flügelaltar zählt zu den Hauptwerken der Gotik im deutschsprachigen Raum – ein Altar, bei dem der große Reichtum im Einzelnen liegt. Der Nachmittag gehört dann der oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz. Der Charme dieser Stadt offenbart sich Ihnen bei einer Stadtführung. Entdecken Sie die Arkadenhöfe, die schönen Barockfassaden der Linzer Altstadt, die idyllischen Gassen, die geschichtsträchtigen Bauwerke und einen der größten mittelalterlichen Hauptplätze Zentraleuropas.

3.Tag  Steyer – Christkindl und Silvestergala
Freuen Sie sich auf einen Besuch in Steyr mit dem Ortsteil Christkindel. Gelegenheit für einen Winterspaziergang in der über 1000-jährigen Stadt mit einem der schönsten Stadtplätze Europas oder Sie besuchen das Weihnachts-museum (Eintritt Extrakosten). Im Wallfahrtsort Christkindl ist das Weihnachtspostamt DIE wichtige Adresse in der Weihnachtszeit. Bereits seit 1950 öffnet das Postamt Christkindl seine Pforten. Das Interesse steigt ständig und inzwischen sind 16 Angestellte damit beschäftigt, den aus aller Welt eingehenden Sendungen händisch die begehrten Sonderstempel aufzudrücken. Beim Besuch der barocken Wallfahrtskirche “Zum Christkindl unterm Himmel”, sehen Sie die mechanische Krippe mit fast 300 geschnitzten Figuren - angetrieben durch eine einzig-artige Mechanik aus Fahrradketten, Wellen und Zahnrädern. Am Nachmittag Rückkehr ins Hotel und Zeit für Vorbereitungen auf den Gala-Abend mit Galabuffet, Tanz und Livemusik bis ins neue Jahr hinein.

4.Tag Neujahrschnalzen und der Linzer Hausberg
Genießen Sie nach dieser Nacht das reichhaltige Frühstücksbuffet. Vor dem Linzer Landhaus findet um ca. 11.00 Uhr das traditionelle Aperschnalzen statt. Mit dem Aperschnalzen (aper bedeutet schneefrei) sollten einst die guten Geister geweckt werden. An dieser beliebten Brauchtumsveranstaltung aus Aperschnalzen, Neujahrschießen und Turmblasen, nehmen auch eine Goldhaubengruppe und eine Trachtenkapelle teil. Im Anschluss geht es hoch hinaus auf den Linzer Hausberg. Genießen Sie die Fahrt mit der Pöstlingbergbahn, der steilsten Schienenbergbahn des Kontinents. Mit seiner Basilika ist der Pöstlingberg eines der Wahrzeichen der Stadt. Genießen Sie von hier oben die herrliche Aussicht über die Stadt, zum Böhmerwald und bis zu den Kalkalpen. Am Nachmittag sollten Sie sich unbedingt eine Kaffeepause mit einem Stück Linzer Torte gönnen.

5. Tag  Heimreise
Nach dem Frühstück treten wir wieder die Heimreise durch die Tschechische Republik an.

 

Leistungen:  - Fahrt im bequemen Reisebus mit WC/Bordservice, Klima
                  - 4x Übernachtung/Frühstücksbuffet im 4-Sterne Hotel Courtyard by Marriott,
                        Zimmer mit DU/WC, TV
                  - 3x Abendessen im Hotel (3-Gang-Menü)
                  - Silvester Gala-Abend mit Galabuffet, Livemusik und Tanz
                  - Getränkepauschale am Silvesterabend inkl. Bier, Wein und alkoholfreie   
                    Getränke
                  - 1 Glas Sekt um Mitternacht
                  - Eintritt Krippenausstellung Steyr-Christkindel
                  - Stadtführung Linz
                  - Berg- und Talfahrt mit der Pöstlingbergbahn
                  - Reisebegleitung während der gesamten Tour
                  - obligatorische Ortstaxe

 

Termin:       29.12.2018  –  02.01.2019                                              

 

Preis:                                   654,00 €

         EZ - Zuschlag:           80,00 €



 

Routenplaner

  • Paul-Neck-Straße 121, 02625 Bautzen
  • 03591 - 60 00 37
  • Montag - Freitag: 09:00 - 18-00 Uhr